Deine Selbstheilung liegt in deinen Händen

Psychoonkologie und Hypnose

 

Hypnose und Psychoonkologie ermöglichen, dass der Patient zu einer echte Lösungs- und ressourcenorientierte Betrachtungsweisen gelangt und zwar so, dass die Ressourcen, die für die Bewältigung alltäglicher und besonderer Anforderungen bzw. Lebensaufgaben von zentraler Bedeutung sind wieder aktiviert werden.

Das Unterbewusstsein bezieht positive Aspekte der Vergangenheit und Gegenwart als Realität mit ein und ist behilflich bei der Aufdeckung und Klärung verschiedenster Themen und sorgt zur Stabilisierung des Patienten bei.

Der Patient bekommt von seinem Unterbewusstsein das Angebot, seine Ressourcen und Fähigkeiten für seine Selbstheilungskräfte zu Aktivieren und einzusetzen. Ganzheitlich mitzuwirken und die medizinisch notwendigen Maßnahmen als sinnvoll und hilfreich anzunehmen.

Psychoonkologie und Hypnose, was bringt und was bewirkt die Therapie?

 

Da wir bei der Psychoonkologie in Verbindung mit der Hypnose nicht nur einzelne Punkte, sondern mehrere Ziele zur gleichen Zeit verfolgten, entsteht eine sinnvolle Erweiterung. Jeder Mensch ist einzigartig in seiner Einheit von Körper, Geist und Seele. Die Gesundung und Heilung findet auf allen Ebenen statt.

Wir erarbeiten unter Mitwirkung des Patienten individuelle Konzepte zur Steigerung der Lebensqualität um Mut, Kraft, und Energie auch in schwierigen Phasen zuhaben.

Eine Verdoppelung der durchschnittlichen Lebenserwartung bei einer Kombination von Psychoonkologie und Schulmedizin nach einer Studie vom Simonton Cancer Center (SCC) in Malibu (USA)

  • Die Lebensqualität wird gesteigert, da der Patient von der Opferrolle in die Mitverantwortung wechselt.
  • Kraft, Mut und Energie auch in schwierigen Phasen durchzuhalten.
  • Stärkung und Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers.
  • Schmerzen zu reduzieren und eine Verringerung der Schmerzmitteldosierung.
  • Nebenwirkung der ggf. bevorstehen Chemotherapie zu mindern.
  • Ziele neu zu definieren und der Lebenszeit neuen Wert zugeben.
  • Die Arbeit der Ärzte wird unterstützt, da der Patient innerlich deutlich stabiler und kooperativer ist. Ganzheitlich mitwirkt und die medizinisch notwendigen Maßnahmen als sinnvoll und hilfreich annehmen kann.
  • Familie und nahe Freunde können unterstützt werden, damit der Patient innerlich deutlich stabiler und kooperativer wird. Ein neuer Mensch werden kann, der den Krebs überwinden und vielleicht gesund wird.
  • Ein besserer Umgang mit dem ggf. bevorstehen Lebensende zu finden und sein Leben in Würde und selbstbestimmt abzuschließen.


 

 

Die Mitverantwortung, dass Wohlbefinden und die Stabilität des Patienten stehen in unseren Behandlungen im Vordergrund. Die Hypnose ist immer lösungsorientiert und daher eine Selbstheilung unter Anleitung. Sie erfahren in der Hypnose Strategien und Methoden, durch die Sie sich jederzeit selbst helfen und sogar heilen können.


Ein Heilversprechen kann und will ich nicht abgeben!